KRONACHER KUNSTVEREIN e.V.

Sept.2009 Wilhelm Holderied





 




 





 

Der steinerne Magnet

Der münchener Künstler Wilhelm Holderied, der im Mai 2008 seine große Werkschau  "ZEITFELDER" auf der Festung Rosenberg präsentierte kündigte damals an, ein Steinzeichen in Kronach zu hinterlassen.

Der Steinkalender wurde im Dezember 2008  auf dem Landesgatenschau-Gelände beendet.

 
S O N D E R E D I T I O N 

Mit dem Motiv des "steinernen Magneten" erscheint  2009 eine limitierte Auflage von Prägedrucken.




Wer eine Patenschaft für einen -mit Datum versehenen -Stein aus dem Steinzeichen übernimmt , der bekommt einen Prägedruck dazu.
Auf dem signierten Prägedruck - in limitierter Auflage- vermerkt WIHO ,handschriftlich, Ihr persönliches Wunschdatum.
Patenschaften gibt es für 100,00 Euro und für 150,00 Euro*.
Entsprechend gibt es auch zwei Größen der Prägedrucke ( ca. DIN A5 ( klein ) und ca. 50 x 40 cm ( groß ) auf schwerem Büttenpapier.
(( großer Prägedruck ist ausverkauft ))

  
 
 
www.wilhelm-holderied.de




Wilhelm Holderied in der Reflexion. " Wo fange ich an?"
und  ...  "Wie geht es weiter ? "
 

366 Brettchen mit dem Grundriß der Granitsteine werden ausgelegt und 18 mal durchgezählt.
"Hat jemand einen Taschenrechner dabei?"
 



 

Detail aus 11 m Höhe.




und bei Hochwasser, Januar 2011